geburtstermin-errechnen.com

Die fruchtbaren Tage

Nur in den fruchtbaren Tagen des Eisprunges kann eine Frau ein Kind empfangen. Ausschließlich dieser Zeit warte eine fertig entwickelte weibliche Eizelle auf die männlichen Spermien. An allen anderen Tagen bleibt der Geschlechtsverkehr ohne Folgen.

Was passiert in den fruchtbaren Tagen im Körper einer Frau?

Das Leben einer Frau wird mit dem Einsetzen der Periodenblutung durch das Auf und Ab der Hormone gesteuert. Östrogene und Gestagene sorgen dafür, dass Monat für Monat eine Eizelle heranreift. An den fruchtbaren Tagen wandert die Eizelle in den Eileiter. Findet dort keine Befruchtung statt, dann wird die Eizelle mit der Periodenblutung aus dem Körper ausgestoßen. Wenn die Eizelle befruchtet wird, dann nistet sie sich in der Gebärmutter ein und wächst zu einem Baby heran.

Die Spanne der fruchtbaren Tage

Mithilfe der Temperaturmethode kann man die fruchtbaren Tage bestimmen.

Mithilfe der Temperaturmethode kann man die fruchtbaren Tage bestimmen.

Sie werden mit dem Eisprung eingeleitet. Frauen können den Tag des Eisprungs durch Messen der Körpertemperatur feststellen. Sie steigt an diesem Tag leicht um 0,6ºC an. Genau zu Zeitpunkt des Eisprunges stülpt sich der Eileiter über den Eierstock und fängt die reife Eizelle auf. Der Eileiter beherbergt die Eizelle 24 Stunden. Danach wandert die Eizelle, befruchtet oder unbefruchtet, weiter.

Eisprung berechnen

Der Eisprung lässt sich am besten mit einem Eisprungkalender berechnen. Bei einem normalen Zyklus von 26-32 Tagen reift die Eizelle in den ersten beiden Wochen im Eierstock heran. Danach wandert sie in den Eileiter. Dies geschieht um den 14. Zyklustag. Neben dem Eisprungkalender deuten:

  • eine erhöhte Körpertemperatur
  • Mittelschmerzen im Unterleib
  • spannende Brüste
  • andere Konsistenz des Zervixschleimes

auf den Eisprung hin. Zusätzliche Symptome können Stimmungsschwankungen und eine erhöhte Libido sein.

Die Aufgabe der Spermien

Sie sind bis zu 72 Stunden im Körper der Frau lebensfähig. Finden die Spermien kein befruchtungsfähiges Ei vor, dann warten sie im Eileiter. Geschlechtsverkehr im zweitägigen Abstand an den fruchtbaren Tagen erhöht die Wahrscheinlichkeit auf eine Schwangerschaft. Nach dem Eisprungkalender lässt sich der voraussichtliche Geburtstermin errechnen. Eine normale Schwangerschaft dauert 38 Wochen (266 Tage). Durch verschiedene Umstände kann es zu einer Frühgeburt kommen. Die Ärzte sprechen vor der 37. Schwangerschaftswoche von einer Frühgeburt. Ab der 25. Schwangerschaftswoche, mit einem Gewicht von 500 Gramm, sind Frühchen bereits lebensfähig. Nach der 24. Woche liegt die Überlebensrate bei 50:50. Sie erhöht sich mit jeder weiteren Woche.